Geschichte

Am 30.06.1982 fand im damaligen Gasthof „Meyer / Bey Braken“ in Meerhof die Gründungsversammlung des Fördervereines des BC 23 Meerhof statt.
Anwesend und somit Gründungsmitglieder waren:

Dieter Henneken, Karl-Heinz Wüllner, Hubert Beck, Karl-Josef Stöwer, Hermann Finke, Meinolf Thielemann und Ludwig Genicke.

Sinn und Zweck des Vereines ist die Förderung des Amateursportes und hierbei insbesondere des Fußballsportes innerhalb des BC 23 Meerhof.
Satzungsgemäß ist der Verein ausschließlich selbstlos tätig und stellt sämtliche Mittel und Überschüsse den aufgeführten, gemeinnützigen Zwecken zur Verfügung.
Mitgliedsbeiträge werden nach einem Beschluss der Versammlung nicht erhoben.

Bei den Wahlen während der Gründungsveranstaltung wurden folgende Personen gewählt:

1. Vorsitzender: Hubert Beck
2. Vorsitzender: Hermann Finke
1. Kassierer: Dieter Henneken
1. Schriftführer: Ludwig Gensicke

Aufgaben

Vertraglich wurde dem Förderverein vom BC 23 Meerhof gestattet Werbeverträge mit Sponsoren abzuschließen und Bandenwerbung auf dem Sportgelände anzubringen.
In der Folge wurden verschiedene Mietverträge mit heimischen Firmen bzw. Unternehmen abgeschlossen, welche auch heute noch größtenteils Bestand haben.
Die Einnahmen aus diesen Verträgen ermöglichen es dem Förderverein bis heute eine Vielzahl von Aktivitäten und Anschaffungen im Jugendbereich des BC 23 Meerhof zu unterstützen. (Bundesligafahrten, Abschlussveranstaltungen, Anschaffung von Trainingsmaterialien, etc.)

Neuwahlen

Nach wechselvollen Jahren fand am 02.01.09 die letzte Generalversammlung des Fördervereines statt.

Die durchgeführten Wahlen ergaben folgendes Ergebnis:

1. Vorsitzender: Manfred Rasche
2. Vorsitzender: Hermann Finke
1. Kassierer: Hans-Josef Dülme
1. Schriftführer: Hans-Jürgen Hund

Gleichzeitig wurden, auch im Hinblick auf den anvisierten Sportplatzneubau, neue Initiativen zur Gewinnung von Sponsoren bzw. Werbepartnern beschlossen.
Insbesondere soll auf dem Sportgelände eine neue Sponsorentafel aufgestellt werden.

Aktionen

©2013 by THS