Ehrenordnung des BC 23 Meerhof e.V.

§ 1

Der BC 23 Meerhof kann in Anerkennung besonderer Verdienste um den Sport
a) die Ehrenurkunde
b) die Ehrennadel
c) den Ehrenbrief
d) die Ehrenmitgliedschaft und
e) das Amt des Ehrenvorsitzenden verleihen.

§ 2

Die Ehrennadeln werden in Silber und in Gold verliehen.
Die Silberne für 25 - und die Goldene für 40,50,60 und 70 jährige ununterbrochene Mitgliedschaft.
Danach wird im 5 Jahresrythmus (75,80,85 Jahre usw.) jeweils eine Urkunde verliehen.
Die Ehrung findet auf dem jeweiligen Sportfest, oder auf der darauf folgenden Mitgliederversammlung statt.
Die Nadeln werden ab 1999 erst in dem Jahr verliehen, welches auf das Jahr folgt, in dem der Zeitraum vollendet wird.
Ist also ein Mitglied am 1.1.1980 eingetreten, vollendet er die 25 - jährige Mitgliedschaft im Jahr 2004. Die Urkunde wird ihm dann im Jahr 2005 verliehen.
Es zählen nur volle Kalenderjahre.
Der Vorstand kann in Einzelfällen, z. B. wo ein Vereinsausschluß bevorsteht, die Verleihung bis zur Klärung aussetzen.

§ 3

Der Ehrenbrief kann in Würdigung besonderer Verdienste um die Förderung des Sports an Mitglieder verliehen werden, die sich durch langjährige Mitarbeit im Verein ausgezeichnet werden.
Über die Verleihung entscheidet der Gesamtvorstand.

§ 4

Ehrenmitglied wird ein Vereinsmitglied, welches 60 Jahre alt ist und mindestens 20 Jahre ununterbrochen Mitglied des Vereins gewesen ist.

§ 5

Vorsitzende, die sich in langjähriger Tätigkeit besondere Verdienste um den Verein erworben haben, können von der MV zum Ehrenvorsitzenden ernannt werden.

§ 6

Ehrenmitglieder und Ehrenvorsitzende sind von der Verpflichtung zur Beitragsentrichtung befreit.

§ 7

Die Ehrungen werden beim Austritt und Ausschluss aus dem Verein unwirksam.

§ 8

Vereinsmitglieder werden zum 75, 80, 90 und 100 `sten Geburtstag sowie zur Goldenen Hochzeit mit einem Geschenk geehrt.
Zum 50 und 60`sten Geburtstag wird mit einer Glückwunschkarte gratuliert.
Ein Geschenk wird zu diesem Anlass nur bei einer entsprechenden Einladung überreicht oder wenn das Mitglied zum 60`sten Geburtstag zum Ehrenmitglied ernannt wird.
Verstorbene werden auf deren Beerdigung mit einem Kranz geehrt.
Findet keine Beerdigung statt, oder ist eine Teilnahme wegen zu großer Entfernung unzumutbar, erfolgt eine angemessene Zuwendung an die Hinterbliebenen.
Verstorbenen wird in der MV, die auf das Todesjahr folgt, gedacht.

Meerhof, den 20. Februar 2017

©2013 by THS